Welche Geheimnisse verbirgt WhatsApp über Ihr Privatleben?

Ihre Kontakte verraten mehr als Sie denken

WhatsApp benötigt wie viele andere Messaging-Apps Zugriff auf Ihre Kontaktliste, um Ihnen seinen Dienst anbieten zu können. Obwohl dieses Detail harmlos erscheinen mag, kann es wertvolle Informationen über Ihr Privatleben preisgeben. Von Ihren persönlichen Beziehungen bis hin zu Ihren beruflichen Verbindungen kann die Anzahl der Personen, die Sie in Ihrer Kontaktliste haben, viel über Sie aussagen. Andererseits kann der Inhalt von Gesprächen einen starken Hinweis auf Ihre Interessen und täglichen Aktivitäten geben.

Verbindungsstatus, ein Zeuge Ihrer Gewohnheiten

Die Methoden, mit denen Sie Ihren Online-Status verbergen können WhatsApp Sie sind nicht unfehlbar und manchmal hinterlassen wir, ohne es zu merken, Spuren unserer Verbindungen und Trennungen. Diese Muster können Details über Ihre täglichen Gewohnheiten verraten. Jemand, der auf diese Details achtet, kann Rückschlüsse auf Ihre Schlaf- und Wachzeiten, Ihre Arbeitszeiten oder sogar die Stunden ziehen, die Sie normalerweise frei haben.

WhatsApp schützt Ihre Daten… aber es gibt Ausnahmen

WhatsApp hat große Anstrengungen unternommen, um Ihre Daten zu schützen und Ihre Gespräche sicher zu halten, einschließlich einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle Gespräche. Es gibt jedoch bestimmte Situationen, in denen Ihre Daten gefährdet sein können. Wenn Sie beispielsweise die Datenschutzeinstellungen der App nicht richtig konfiguriert haben, werden Ihre Fotos und Videos gelöscht WhatsApp Sie werden möglicherweise automatisch auf Ihrem Gerät gespeichert und hinterlassen eine sichtbare Spur für jeden, der Zugriff darauf hat.

LER  Haben Sie Angst, Ihre WhatsApp-Fotos und -Videos zu verlieren? Hier ist die Lösung

Ihr Profil, ein Fenster in Ihr Privatleben

Egal, ob Sie ein persönliches Profilbild, ein Meme oder ein Foto Ihres Haustieres wählen, was Sie der Welt durch Ihr Profil mitteilen möchten WhatsApp Es kann viel über Ihren Geschmack und Ihre Persönlichkeit aussagen. Das Gleiche gilt auch für Ihre WhatsAppDadurch erfahren Ihre Kontakte, was Sie denken oder fühlen.

Der Begriff #Privatsphäre ist oft auf den Bereich des Einzelnen beschränkt, die meisten Menschen sind jedoch als Angehörige einer bestimmten Gruppe von der Datenverarbeitung betroffen. In unserem neuen Blogbeitrag sprechen wir über Gruppendatenschutz.
▶ https://t.co/hyfthKRm0J pic.twitter.com/AWYqQtp8gC

– Spanische Datenschutzbehörde (@AEPD_es), 19. Oktober 2020

Ist es möglich, die Privatsphäre bei WhatsApp zu wahren?

Ungeachtet dessen, was hier gesagt wurde, ist noch nicht alles verloren, wenn es um den Datenschutz bei WhatsApp geht. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre persönlichen Daten zu schützen:

  • Stellen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen so ein, dass nur Ihre Kontakte Ihr Profilbild, Ihren Status und die letzte Zeit sehen können, zu der Sie online waren.
  • Deaktivieren Sie das automatische Herunterladen von Bildern und Videos, um zu verhindern, dass diese automatisch auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
  • Seien Sie vorsichtig, was Sie in Ihren Gesprächen mitteilen, insbesondere wenn Sie in einer Gruppe mit Personen sind, die Sie nicht gut kennen.

Während die Verwendung von WhatsApp möglicherweise mehr Informationen über Sie preisgibt, als Ihnen lieb ist, können Sie auch Maßnahmen ergreifen, um diese Offenlegung zu minimieren und Ihre Gespräche und persönlichen Daten so vertraulich wie möglich zu halten.