Wie kann ich die Kindersicherung bei Amazon Prime Video aktivieren?

Grundlegendes zur Kindersicherung bei Amazon Prime Video

Was ist die Kindersicherung von Amazon Prime Video?

Kindersicherung aktiviert Amazon Prime Video ist eine Funktion, mit der Sie den Zugriff auf Sendungen oder Filme anhand ihrer Altersfreigabe einschränken können. Auf diese Weise können Sie Ihre Lieblingsinhalte genießen Amazon Prime Video ohne Angst davor zu haben, dass Ihre Kinder etwas sehen, das Sie für ihr Alter als unangemessen erachten.

Schritt für Schritt: Kindersicherung konfigurieren

1. Nachdem Sie sich bei Ihrem angemeldet haben Amazon Prime VideoGehen Sie zur Registerkarte „Konten und Listen“.
2. Wählen Sie „Mein Prime Video“ und dann „Prime Video-Einstellungen“.
3. Gehen Sie zum Abschnitt „Kindersicherung“.
4. Hier können Sie eine 5-stellige PIN definieren, die zum Betrachten bestimmter Inhalte benötigt wird.
5. Sie können festlegen, für welche Sendungen oder Filme diese PIN entsprechend ihrer Altersfreigabe erforderlich ist, oder bestimmte Tageszeiten sperren.
Es ist wichtig zu bedenken, dass sich diese PIN nur auf das Profil auswirkt, in dem sie festgelegt ist.

Einige zusätzliche Tipps

Amazon Prime Video bietet die Möglichkeit, Profile zu erstellen. Sie können jedem Familienmitglied ein eigenes Profil zuweisen und je nach Alter unterschiedliche Einschränkungen festlegen, sodass Sie mehr Kontrolle haben, ohne Ihren eigenen Zugriff auf Inhalte zu beeinträchtigen.
Es ist an der Zeit, die Kontrolle darüber zu übernehmen, was Ihre Kinder im Internet sehen. Amazon Prime Video. Nachdem Sie nun wissen, wie es geht, passen Sie es an Ihre Familie an und genießen Sie die Gewissheit, dass jeder eine sichere, altersgerechte Filmzeit genießen kann.

Verfahren zum Aktivieren der Kindersicherung bei Amazon Prime Video

Was sind Kindersicherungen bei Amazon Prime Video?

Kindersicherung in Amazon Prime Video ist eine Funktion, die es Eltern oder Erziehungsberechtigten ermöglicht, den Zugriff auf bestimmte Arten von Inhalten basierend auf der Altersfreigabe einzuschränken. Diese Steuerung kann sowohl in der Webversion als auch in der mobilen Anwendung aktiviert werden.

LER  Wissen Sie, wie Sie die Conversion-Rate Ihrer Website ganz einfach steigern können? Entdecken Sie die sechs Tipps!

So aktivieren Sie die Kindersicherung bei Amazon Prime Video

Aktivieren Sie die Kindersicherung Amazon Prime Video Dies ist ein schneller und einfacher Vorgang, mit dem Sie die volle Kontrolle über die Inhalte haben, die Ihre Kinder sehen können. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Amazon-Konto an

Um die Kindersicherung zu aktivieren, müssen Sie sich bei Ihrem Amazon-Konto anmelden. Wenn Sie sich auf dem Startbildschirm befinden, müssen Sie die Option „Mein Konto“ auswählen.

Rufen Sie dann im Abschnitt „Kindersicherung“ die Option „Einstellungen“ auf. Amazon Prime Video und wählen Sie „Wiedergabeeinstellungen“.

Schritt 3: Konfigurieren Sie die PIN-Steuerung

Im Menü „Wiedergabeeinstellungen“ finden Sie den Abschnitt „PIN-Einstellungen“, in dem Sie einen PIN-Code festlegen können, um den Zugriff auf bestimmte Inhalte einzuschränken. Vergessen Sie nicht, sich diese PIN zu merken, da sie für den Zugriff auf eingeschränkte Inhalte erforderlich ist.

Konfigurieren Sie Inhaltsbeschränkungen

Sobald Sie eine PIN eingerichtet haben, können Sie unter „Inhaltsbeschränkungen“ für Ihr Konto auswählen Amazon Prime Video. Mit diesen Einschränkungen können Sie den Zugriff auf Inhalte anhand der Altersfreigabe steuern.

Inhaltsklassifizierung 18+

Mit dieser Option können Sie alle Inhalte auf Personen über 18 Jahren beschränken. Um diese Einschränkung zu aktivieren, müssen Sie das entsprechende Kästchen ankreuzen und anschließend mit Ihrer PIN bestätigen.

Klassifizierung der Inhalte für Kinder unter 13 Jahren

Wenn Ihre Kinder unter 13 Jahre alt sind, können Sie den Inhalt auch für Kinder über 13 Jahren einschränken. Aktivieren Sie wie bei der vorherigen Option einfach das entsprechende Kontrollkästchen und bestätigen Sie mit Ihrer PIN.
Nachdem Sie die Kindersicherung konfiguriert haben Amazon Prime VideoSie können sicher sein, dass Ihre Kinder nur Zugang zu altersgerechten Inhalten haben. Denken Sie außerdem daran, dass Sie diese Einstellungen bei Bedarf jederzeit ändern können.

Legen Sie Einschränkungen und Filter für die Kindersicherung fest

Die Welt, in der wir leben, wird zunehmend digitalisiert. Tablets, Mobiltelefone und Videospielkonsolen gehören bereits zum Alltag von Kindern. Allerdings ist das Internet eine riesige Welt, in der nicht alle Inhalte für sie geeignet sind. Um die Sicherheit unserer Kinder zu gewährleisten, während sie Spaß haben oder lernen, ist es wichtig zu verstehen, wie das Internet funktioniert. Legen Sie Einschränkungen und Filter für die Kindersicherung fest.

LER  Digitales Marketing: Welche Mythen und Wahrheiten beeinflussen Ihren Erfolg?

Was ist elterliche Kontrolle und wie kann sie unsere Kinder schützen?

Die Kindersicherung ist ein Tool, mit dem wir Beschränkungen festlegen und den Zugriff unserer Kinder auf die Inhalte steuern können. Je nach verwendetem Gerät gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, dies umzusetzen. Die meisten von ihnen mögen Apfel, Google Ö Microsoftbieten Kindersicherungsoptionen in ihren Betriebssystemen an.

Legen Sie die Kindersicherung auf verschiedenen Geräten fest

Wie Sie die Kindersicherung einstellen, kann je nach Gerät oder Betriebssystem unterschiedlich sein; Wir können jedoch immer Möglichkeiten finden, Inhalte einzuschränken, Zeitlimits festzulegen und Online-Aktivitäten zu überwachen.

Einstellungen auf Apple-Geräten

  • Gehen Sie auf dem Gerät zu „Einstellungen“.
  • Wählen Sie „Nutzungsdauer“.
  • Wählen Sie „Bildschirmzeit für die Familie festlegen“.
  • Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.
  • Konfiguration auf Android-Geräten

  • Öffnen Sie die Anwendung „Google Play Store“.
  • Tippen Sie auf das Menü ☰ und dann auf „Einstellungen“.
  • Wählen Sie „Kindersicherung“.
  • Wählen Sie den Inhaltstyp aus, den Sie filtern möchten.
  • Konfiguration auf Windows-Geräten

  • Gehen Sie zu „Einstellungen“ -> „Konten“.
  • Wählen Sie „Familie und andere“.
  • Wählen Sie „Familienmitglied hinzufügen“.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Kindersicherungssoftware von Drittanbietern

    Zusätzlich zu den grundlegenden Optionen, die Betriebssysteme bieten, gibt es Software von Drittanbietern, die erweiterte Kindersicherungsfunktionen bietet, wie z NetNanny, Familie Norton j Qustodio. Diese Tools können unseren Kindern mehr Sicherheit und Kontrolle über die digitalen Aktivitäten bieten.

    Die Kontrolle übernehmen!

    Das Einrichten von Einschränkungen und Filtern für die Kindersicherung ist ein einfacher Vorgang, der sehr wenig Zeit in Anspruch nimmt. Der Seelenfrieden und die Sicherheit, die es unseren Kindern beim Surfen im Internet bietet, sind jedoch von unschätzbarem Wert. Denken Sie daran, dass es nichts Wichtigeres gibt als die Sicherheit unserer Kinder im digitalen Bereich.

    So verwalten und überwachen Sie Benutzeraktivitäten mit der Kindersicherung

    Im heutigen digitalen Zeitalter ist die Sicherheit unserer Kinder im Internet ein wichtiges Anliegen. Für Eltern kann die Aufgabe angesichts der Zunahme unangemessener Inhalte und der Leichtigkeit, mit der sie darauf zugreifen können, überwältigend sein. Glücklicherweise gibt es Tools, mit denen Sie Benutzeraktivitäten mithilfe der Kindersicherung effektiv verwalten und überwachen können.

    LER  Welche Anfängerfehler bei Facebook-Werbung sollten Sie vermeiden?

    Was sind Kindersicherungen?

    Bei der Kindersicherung handelt es sich um Funktionen, die es Eltern ermöglichen, den Zugriff auf Inhalte auf einem Gerät einzuschränken oder zu kontrollieren. Diese Tools können die Zeit und Art der Inhalte, auf die Kinder zugreifen können, überwachen, filtern und begrenzen. Kindersicherungen sind unerlässlich, um Kinder vor unangemessenen Inhalten, Online-Mobbing und übermäßiger Bildschirmbelichtung zu schützen.

    Soziale Netzwerke und Kindersicherung

    Für Eltern stellen soziale Medien eine besondere Herausforderung dar, da es sich dabei um eine Plattform handelt, auf der Kinder unangemessenen Inhalten und Mobbing ausgesetzt sein können. Zu den effektivsten Kindersicherungs-Apps, mit denen Sie die Nutzung sozialer Medien überwachen können, gehören: Qustodio, Netzliebhaber j KidsGuard Pro. Mit diesen Tools können Sie Grenzwerte festlegen, Inhalte filtern und Aktivitäten auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Snapchat überwachen.

    So stellen Sie die Kindersicherung ein

    Die Einstellung der Kindersicherung kann je nach Gerät und der Art der Kontrolle, die Sie implementieren möchten, variieren. Hier ist eine Kurzanleitung:

    Auf Android-Geräten

  • Greifen Sie auf die Einstellungen Ihres Geräts zu.
  • Wählen Sie die Option „Benutzer“ und dann „Benutzer oder Profil hinzufügen“.
  • Wählen Sie „Eingeschränkter Benutzer“ und definieren Sie die Anwendungen und Funktionen, auf die dieser neue Benutzer Zugriff haben soll.
  • Auf iOS-Geräten (iPhone, iPad)

    Auf iOS-Geräten (iPhone, iPad)

  • Greifen Sie auf die Einstellungen Ihres Geräts zu.
  • Wählen Sie „Bildschirmzeit“ und dann „Bildschirmzeit verwenden“.
  • Hier können Sie Nutzungsdauer, Inhaltsbeschränkungen und In-App-Käufe konfigurieren.
  • Überwachung der Benutzeraktivität

    Die Überwachung der Benutzeraktivität bedeutet, die von ihnen besuchten Websites, die Zeit, die sie online verbringen, und die Interaktionen, die sie haben, zu überprüfen. Dies kann für Ihre Sicherheit von entscheidender Bedeutung sein. Einige Tools, die bei dieser Aufgabe helfen können, sind: Spyzie j Norton Family Premier.

    Tipps und Tricks

    • Legen Sie klare Regeln für die Bildschirmzeit und -nutzung fest.
    • Kommunizieren Sie online offen über Gefahren.
    • Erstellen Sie gemeinsam Konten, um ihnen Datenschutzfunktionen anzuzeigen.

    Die Kindersicherung muss keine entmutigende Aufgabe sein. Indem Sie die verfügbaren Tools und Best Practices kennen, können Sie Ihre Kinder beim Erkunden der digitalen Welt schützen.